Holz / Gartenholz / Terrassendielen

Es gibt mehr als nur Bangkirai!

Haben Sie schon einmal von Mukulungu gehört? Massaranduba, Garapa, Accoya oder Bilinga?

Es gibt eine schier unendliche Auswahl an verschiedenen Holzarten, die sich von der "Normal-Diele" unterscheiden. Für welche Holzart Sie sich letztendlich entscheiden, hängt von Ihren ganz persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen ab.
Wir klären Sie über die verschiedenen Resistenzklassen und der damit verbundenen Lebenserwartung der einzelnen Hölzer auf. Zeigen Ihnen die vielfältigen Farbspektren und Verlegemöglichkeiten sowie Verlegemuster mit denen Sie spielen können.

Terrassendielen

Unterkonstruktion Hier noch einige Tipps in aller Kürze:

• gründliche Planung (Zeichnung)
• für ein geeignetes Fundament sorgen
• Unkrautflies bei Erdreich verwenden
• genaue Ausrichtung der Lagerhölzer
• Verlegemuster der Beplankung einhalten
• Verdeckte oder sichtbare Verschraubung
• grundsätzlich Edelstahlschrauben verwenden
• Staunässe vermeiden
• auf regelmäßige Holzpflege achten

In einer individuellen Beratung

ermitteln wir gerne Ihren persönlichen Bedarf.